Optimierung im Unternehmen

Um als Unternehmen erfolgreich sein zu können, ist es nötig, von Zeit zu Zeit seine Marketingstrategien zu überdenken und zu optimieren. Dabei gibt es verschiedene Mittel. Neben altbekannten und bewährten Mitteln wird heutzutage auch immer mehr Wert auf Befragungen gelegt. Diese zeigen das Befinden der Kunden oder der möglichen Kunden und seine Wünsche, die zu erfüllen wir ja gedenken. Durch die Befragung online kann auch das sogenannte Beobachterparadoxon ausgeschlossen werden, bei dem die Probanden sich anders verhalten weil sie wissen, dass sie beobachtet werden. Dies geschieht oft unbewusst und kann schlecht kontrolliert werden, doch die Ergebnisse einer Studie können dadurch ziemlich verzerrt werden. Die Marktforschung sollte möglichst genau ausfallen, weswegen nur die wirklichen Zielgruppen mit einbezogen werden. Doch manchmal liegen die Probleme nicht bei den Kunden und den Zielgruppen sondern vielmehr im eigenen Unternehmen. In diesem Falle ist es nötig 360 Grad Feedback zu geben. Dabei sollte nicht unbedingt dem Chef gleich ins Gesicht gesagt werden, dass seine rosa Krawatte nun wirklich eher komisch aussieht sondern die Arbeit der Person beurteilt werden. Die Kritik selbst sollte ehrlich, aber nicht zu direkt sein. Denken Sie daran: So, wie man in den Wald ruft, kommt es auch zurück.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Optimierung im Unternehmen

  1. Kevin Joyner sagt:

    I think one of your advertisements caused my browser to resize, you probably would like to put that in your blacklist. Optimierung im Unternehmen | SME Gordola is really a cool name for a blog BTW 😉

  2. Deal sagt:

    Ich hab den Artikel in Twitter gesendet. Fand ihn klasse. Merci!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.