Im Alter weiter zu Hause wohnen

Oftmals leben Senioren schon seit Jahrzehnten in der gleichen Wohnung oder demselben Haus. Doch im Alter ist das langjährige Domizil nicht immer passend. Allerdings ausziehen will aus den geliebten vier Wänden kaum jemand. Besser ist es, das Zuhause altersgerecht umzugestalten, falls das möglich ist. Bereits mit kleinen Veränderungen kann so für mehr Lebensqualität gesorgt werden.

Die Wohnung umgestalten

Umgestalten lohnt sich in jedem Alter. Auch Senioren brauchen hier nicht zu zögern, möchten sie sich doch auch im Alter in ihrer Wohnung wohlfühlen. Deshalb gilt: Umgestalten ist zu jeder Zeit möglich. Oftmals wird die Wohnung im Laufe der Zeit vollgestellt. Man sammelt liebgewordene Dinge, hebt vieles auf und so langsam, aber sicher wird die Wohnung zu klein. Anstatt umzuziehen, ist es meist sinnvoller, die Wohnung zu entrümpeln. Das schafft Platz für Neues und vor allem Platz, um sich besser bewegen zu können. Statt des alten unhandlichen Fernsehsessels können Sie beispielsweise einen neuen Fernsehsessel bei Rentschsitzgut.ch bestellen, auch Sessel mit Aufstehhilfen sind hier erhältlich. Wer seine dunklen Möbel und die alten Vorhänge nicht mehr mag, findet heute zahlreiche Ideen für schöne, helle Möbel und luftige Gardinen. So zaubern Sie mit kleinen Veränderungen eine ganz andere Atmosphäre und fühlen sich in Ihren vier Wänden wieder viel wohler. Denken Sie auch daran, dass Sie eventuell im Alter einen Rollator benötigen und stellen Sie nicht unnötig viele Möbel auf.

Dieser Beitrag wurde unter Wohnen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.