Vor- und Nachteile einer Fussbodenheizung

Die Fussbodenheizung ist schon seit einigen Jahrzehnten in vielen Haushalten zu finden. Im Gegensatz zum Heizen, welches durch installierte Heizkörper erfolgt, bietet diese Art der Wärmezufuhr einige Vorteile. Allerdings gibt es auch einige Nachteile, die interessierte Verbraucher in die Entscheidung mit einbeziehen sollten. Bei der Wahl der Heizungsart spielt es allerdings keine entscheidende Rolle, welche Heizsysteme im Gebäude genutzt werden. Denn die Fussbodenheizung kann sowohl mit Öl oder Gas betriebenen konventionellen Heizungsanlagen als auch mit Holz- oder Solarheizungen kombiniert werden. Eine Kombination mit einer Wärmepumpenheizung, die beispielsweise von der Gebäudetechnik Grünenwald AG angeboten wird, ist ebenfalls möglich. Denn diese Heizung kann bei niedrigen Vorlauftemperaturen besonders effizient arbeiten. Dies kommt der Fussbodenheizung, die am Niedertemperaturbereich arbeitet, zugute.

Der entscheidende Vorteil einer Fussbodenheizung liegt insbesondere in der gleichmässigen Verteilung der Wärme, denn diese wird über den gesamten Fussboden an den Wohnraum abgegeben. Die Füsse bleiben somit immer warm, was natürlich zum Wohnkomfort beitragen kann. Zudem kann auf diese Weise Energie eingespart werden. Denn sobald auch der untere Bereich der Beine warm bleibt, neigen viele Menschen dazu, die Heizung weniger stark aufzudrehen. Zudem geht bei einer Fussbodenheizung kein Platz durch aufgestellte Heizkörper verloren. Eine geringere Aufwirbelung von Staub ist ein weiterer Vorteil, der insbesondere für Allergiker interessant ist. Einer der Nachteile dieser Heizungsart ist die nur langsame Regulierung. Denn hat sich die Heizung einmal abgekühlt, dauert es deutlich länger als bei regulären Heizkörpern, bis sie wieder wärmt. Sind Reparaturen am Gerät erforderlich, muss der Fussboden zu diesem Zweck nicht selten komplett aufgebrochen werden. Dies ist natürlich mit sehr viel Aufwand und Kosten verbunden. Zudem kann nicht jeder Bodenbelag zusammen mit einer Fussbodenheizung verwendet werden, sodass auch dieser Fakt vor der Anschaffung der Heizung beachtet werden sollte. Dennoch entscheiden sich viele Verbraucher für diese spezielle Heizungsart. Denn für viele Menschen überwiegen die Vorteile und zugleich gibt es am Markt mittlerweile zahlreiche hochwertige Modelle, die über einen langen Zeitraum störungsfrei arbeiten.

Dieser Beitrag wurde unter Energie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.